Wenn du Probleme mit Abenteuer-Sync hast, findest du im Folgenden Informationen zu den häufigsten Problemen und deren Behebung. Wenn dein Problem in diesem Artikel nicht aufgeführt wird, kontaktiere uns über die Supportoption in der App, damit wir dein Problem individueller behandeln können.

Woher weiß ich, ob Abenteuer-Sync aktiviert ist?

Abenteuer-Sync ist ein optionaler Modus, den du im Einstellungsmenü aktivieren oder deaktivieren kannst. Du kannst ihn über das Kontrollkästchen "Abenteuer-Sync" aktivieren.

Abenteuer-Sync erfasst meinen Fitnessfortschritt nicht.

  • Stelle sicher, dass dein Smartphone über die erforderlichen Sensoren verfügt, um deine zurückgelegte Distanz und deine Schritte zu erfassen.
  • Stelle sicher, dass die Standortberechtigungen deines Geräts so eingestellt sind, dass Pokémon GO auch dann auf den Standort zugreifen kann, wenn die App geschlossen ist.
    • Für Android:
      • Rufe die App-Berechtigungen für Pokémon GO über die Geräteeinstellungen auf, indem du zu "Apps & Benachrichtigungen > App-Berechtigungen > Standort" navigierst und den Standortzugriff für Pokémon GO aktivierst.
      • Beachte, dass der Pfad zur Aktivierung der Standortberechtigungen in den Einstellungen bei manchen Geräten abweichen kann.
    • Für iOS:
      • Navigiere unter iOS zu "Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Pokémon GO", und lege die Standortberechtigungen auf "Immer" fest.
  • Öffne Google Fit oder Health, um sicherzustellen, dass das Gerät deinen Fitnessfortschritt ordnungsgemäß erfasst und die Pokémon GO-App verbunden ist:
    • Für Health:
      • Öffne die Health-App.
      • Tippe auf Quellen.
      • Achte darauf, dass Pokémon GO unter Apps als verbundene Quelle aufgeführt ist.
    • Für Google Fit (kann sich je nach Gerät und Betriebssystem unterscheiden):
      • Öffne die Google Fit-App.
      • Überprüfe, ob Pokémon GO im Menü Einstellungen unter Verbundene Apps verwalten aufgeführt wird.
      • Wenn dein Android-Gerät nicht mit Google Fit kompatibel ist, kannst du deinen Fitnessfortschritt nicht mit Abenteuer-Sync erfassen. Zu diesen Geräten zählt beispielsweise das HTC One M8.

Abenteuer-Sync erfasst nur einen Teil meiner zurückgelegten Distanz

  • Es kann einige Stunden dauern, bis die Pokémon GO-App mit Health oder Google Fit synchronisiert wird, um deine Schritte nachzuverfolgen. Deshalb zeigt das Spiel möglicherweise nicht immer die aktuellsten Informationen zu deiner zurückgelegten Distanz an. Ein Neustart der App ist in diesem Fall oft hilfreich.
  • Der Energiesparmodus deines Geräts deaktiviert möglicherweise die Sensoren, die für Abenteuer-Sync erforderlich sind, und kann so die Funktionalität des Features beeinträchtigen. Deaktiviere den Energiesparmodus deines Geräts, wenn du dieses Feature verwendest. Der Energiesparmodus für Google Fit oder Health kann Abenteuer-Sync ebenfalls beeinträchtigen, du solltest diesen also für die einzelnen Apps deaktivieren. Der Energiesparmodus von Pokémon GO beeinträchtigt Abenteuer-Sync jedoch nicht.
  • Fitnessdaten, die manuell in Health oder Google Fit eingegeben werden, werden nicht in deinen Fortschritt bei Abenteuer-Sync einberechnet.

Pokémon GO fordert bei jedem Start der App zur Eingabe der Standortberechtigungen auf (iOS)

Auf manchen iOS-Geräten wirst du bei jedem Start der App dazu aufgefordert, den Standortzugriff für Pokémon GO zuzulassen, bis du die Standortberechtigungen auf "Immer erlauben" festlegst. Folgende Aufforderung wird angezeigt, wenn du die App installierst, ein neues Gerät verwendest oder die App deinstallierst und neu installierst:

Wähle an dieser Stelle "Beim Verwenden der App" aus. Nach dem Schließen der App fordert iOS dich nach einiger Zeit erneut auf, deine Standorteinstellungen zu bestätigen:

Wähle "Zu "Immer erlauben" ändern" aus, um sicherzustellen, dass Abenteuer-Sync die Standortdaten auch dann abrufen kann, wenn die App geschlossen ist.

Wenn keine Aufforderungen von iOS oder im Spiel angezeigt werden, kannst du Abenteuer-Sync folgendermaßen aktivieren:
  • Navigiere unter iOS zu "Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Pokémon GO", und lege die Standortberechtigungen auf "Immer" fest.
  • Navigiere in Pokémon GO zu den Einstellungen, und aktiviere Abenteuer-Sync.

Unter Umständen sendet iOS zusätzliche Aufforderungen, nachdem du "Zu "Immer erlauben" ändern" ausgewählt hast, um den Benutzer darauf aufmerksam zu machen, dass Pokémon GO auf den Standort zugreift. Abenteuer-Sync ist aktiviert, bis du die Option "Immer erlauben" ausgewählt hast, nachdem diese Aufforderungen angezeigt wurden.